//Coaching | Das Instrument der Erfolgreichen

Coaching | Das Instrument der Erfolgreichen

Coaching im Management

In den USA haben fast alle erfolgreichen Menschen einen Coach. Und dann gibt es noch die Supererfolgreichen. Wissen Sie, was die haben? Zwei oder drei Coaches. Immer wieder verblüfft es mich, wie selbstverständlich die Leute jenseits des Großen Teichs solche Dienste in Anspruch nehmen – und wie selten bei uns in Deutschland.

Betrachten wir das einmal kurz aus psychologischer Sicht. Die meisten Führungskräfte in Deutschland wissen ja, dass es Coaching-Angebote gibt – aber sie nutzen das nicht. Das heißt bei näherem Hinschauen: Diese Führungskräfte glauben nicht, dass die Investition an Zeit und Geld den erhofften Nutzen bringt. Sie betrachten es also als schlechtes Geschäft.

Spitzenleistung durch Coaching

Aber wie kommen Sie zu diesem Urteil? Ich kann es mir beim besten Willen nicht erklären. Glaubt irgendjemand, ein Sportprofi könnte ohne einen vorzüglichen Trainer Spitzenergebnisse bringen? Ist irgendjemand der Ansicht, ein toller Musiker habe sich seine Virtuosität ganz alleine beigebracht? Es ist immer von immensem Nutzen, wenn einer von außen draufschaut, gemeinsam mit mir meine Performance, meine Herausforderungen, den Weg zu meinen Zielen analysiert. Denn:  „Manager können Erfolge steigern wie Profisportler“

Ein guter Coach ist unbestechlich. Ein Ermutiger muss er sein, aber er sagt manchmal auch die unbequemen Dinge. Nicht aus Besserwisserei oder Hochmut, sondern um seinen Klienten wirklich voranzubringen. Hier könnte übrigens ein Grund liegen, warum wir in Deutschland so zurückhaltend beim Coaching sind.  Das Leben ist einfacher, wenn einem nicht der Spiegel vorgehalten wird. Man hat zwar auch deutlich weniger Erfolg, aber diesen krassen Preis zahlen die Leute lieber.

Warum auch ich einen Coach habe

Vielleicht denken Sie: Na ja, der Unternehmensberater Markus Buschmann muss hier mal ein bisschen Werbung für seine Coachingdienste machen. Aber damit verfehlen Sie den Punkt. Es geht beim Coaching nicht um den Coach, sondern um Sie. Um Ihren Erfolg, Ihre Wege aus dem Stress, Ihre wirkungsvollsten Strategien, Ihr besseres Leben.

Deshalb wird es Sie nicht überraschen, dass ich – obwohl ich im Bereich Selbstmanagement wirklich vieles weiß und sehr erfahren bin – selbst einen Coach habe. Ich gebe dafür sogar mehrere tausend Euro im Jahr dafür aus. Und das tut mir nicht einmal weh, weil der Return of Investment deutlich höher ausfällt. Ich verdiene also durch das Coaching am Ende mehr, als ich für den Coach ausgebe. Ein gutes Geschäft.

Knausern wir am Erfolg?

Lassen Sie mich eine kleine Beobachtung mitteilen. Manchmal bin ich in Metzingen, der „Outlet-Hauptstadt“ Deutschlands, die durch einen noblen Herrenausstatter berühmt geworden ist. Auf den Parkplätzen sehe ich Autokennzeichen aus ganz Deutschland und aus dem benachbarten Ausland. Menschen haben mehrere Tüten in der Hand. Ich weiß, dass viele von ihnen hohe vierstellige Beträge ausgeben. Ein Tag fürs Einkaufen verwendet, ein paar tausend Euro hinblättern – für unser Äußeres scheint das kein Problem zu sein.

Weshalb sind wir dann so knausrig, wenn es um unser Inneres geht? Ich möchte einfach kurz beschreiben, warum ich vom Coaching so begeistert bin. Diese Form der Beratung hilft mir, den richtigen Kurs zu finden, auf ihm zu bleiben und im Bedarfsfall Korrekturen vorzunehmen. Ich habe jemanden an der Seite, der messerscharf mit mir meine Situation, meine Schwächen und meine Stärken analysiert. Dieses inspirierende Gegenüber bewahrt mich davor, dass ich mir selbst in die Tasche lüge (was uns allen ja gerne mal passiert). Mit seiner Hilfe optimiere ich das Timing meines Handelns – und das richtige Timing ist ein absolut unterschätztes Erfolgstool.

Der Coach als „Umsetzungsturbo“

Vielleicht sagen Sie: „Man kann doch auch ohne Coach erfolgreich sein.“ Das ist nicht ganz falsch. Doch wie definieren Sie Erfolg?? Wäre es nicht noch erfolgreicher, mit demselben Einsatz an persönlicher Energie und Geld weitaus höhere Ergebnisse zu erzielen? Oder mit deutlich weniger Arbeitsstunden pro Woche ein an sich gutes Level zu halten? Sie selbst entscheiden beim Coaching, auf welchem Sektor ihr Leben besser werden soll. Ein Coach zeigt Ihnen, wie Sie hocheffektiv vom Wissen zum Tun kommen. Er ist der Umsetzungsturbo in Ihrem Leben. Das heißt: Diese Form der Unterstützung lohnt sich in jedem Alter. Es ist nie zu spät, sich einen Coach zu suchen.

Wenn Sie einen Coach gefunden haben, der zu Ihnen passt, ist das mehr als eine Geschäftsbeziehung. Es ist eher wie eine Freundschaft, ohne die Ihr Leben sehr viel ärmer wäre.

Ihnen mehr Erfolg! wünscht Ihr Spurwechsel-Assistent Markus Buschmann

2018-11-13T11:29:41+00:00By |Coaching|